Logo_small_Gesellschaft der Freunde Kloster Michaelstein
KONZERTE ERMÖGLICHEN KURSE UNTERSTÜTZEN KULTUR FÖRDERN
Logo_small_Gesellschaft der Freunde Kloster Michaelstein
Logo_small_Gesellschaft der Freunde Kloster Michaelstein
Logo_small_Gesellschaft der Freunde Kloster Michaelstein
Werden Sie Mitglied und helfen Sie uns, damit Michaelstein sein besonderes Flair als lebendige Begegnungsstätte weiter ausbauen kann. Herzlichen Dank!
Michaelstein
e.V.
Gesellschaft der Freunde
25. November 2017Vorstandssitzung der Gesellschaft um 11 Uhr im Verwaltungsgebäude des Kloster Michaelstein 30. September 2017Verstandssitzung der Gesellschaft um 11 Uhr im Veraltungsgebäude des Kloster Michaelstein Termine Auf den Spuren Friedrich II. in Rheinsberg und Potsdam - Ein Rückblick auf die Kulturreise 2013 Toleranz und Reformation - Kulturreise 2017 Die Wäldner-Orgel im Kloster Michaelstein soll wieder klingen Aktuelles Portal Kloster Michaelstein Kloster Michaelstein, Musikakademie und Museum Kartenverkauf Veranstaltungskalender Kloster Michaelstein, Musikakademie und Museum Auf den Spuren Friedrich II. in Rheinsberg und Potsdam - Ein Rückblick auf die Kulturreise 2013  Verleihung des Eitelfriedrich-Thom-Preises  Toleranz und Reformation - Kulturreise 2017 Die Wäldner-Orgel im Kloster Michaelstein soll wieder klingen Aktuelles
Aus dem Kloster Michaelstein
Logo_Gesellschaft der Freunde Kloster Michaelstein
Weimar Kulturreise 2015 Eigentlich wollten wir nach Weimar fahren. Weil aber in Weimar im August kulturell wenig los ist, entschlossen wir uns, eine Reise nach Winsen an der Luhe anzubieten.
Gesellschaft der Freunde Kloster Michaelstein_Weimar_2015 Gesellschaft der Freunde Kloster Michaelstein_Weimar_2015 Gesellschaft der Freunde Kloster Michaelstein_Weimar_2015 Gesellschaft der Freunde Kloster Michaelstein_Weimar_2015 Gesellschaft der Freunde Kloster Michaelstein_Weimar_2015 Gesellschaft der Freunde Kloster Michaelstein_Weimar_2015
Gesellschaft der Freunde Kloster Michaelstein_Weimar_2015
Johann-Peter Eckermann verbindet beide Städte und schließlich fand dort die Brahms-Woche statt, so dass die Entscheidung Sinn machte. Am Freitag, den 28. August 2015, trafen wir uns mit Ilona Jahannsen, die uns auf den Spuren Eckermanns durch die Stadt führte. Wer Lust hatte, hörte sich die Singgemeinschaft Elbmarsch im Marstall zu Winsen an. Am Samstag fuhr die Gesellschaft nach Lüneburg. Unter fachkundiger Führung erkundeten wir die Stadt, bekamen die Bedeutung der Bauwerke erklärt und sonnten uns nach der Führung vor einem niedlichen Café nahe dem Marktplatz. Die Stadt hat viel zu bieten, nicht nur wegen ihrer Geschichte, sondern auch wegen der vielfältigen kulturellen Angebote. Lüneburg verfügt über das kleinste Drei-Sparten- Theater der Republik. Am Abend besuchten wir das Abschlusskonzert der Brahms- Woche in Winsen. Unter der Leitung des Kantors Reinhard Gräler spielte die Norddeutsche Philharmonie die zweite Sinfonie von Johannes Brahms, das 23. Klavierkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart und schließlich die Akademische Festouvertüre von Johannes Brahms. Die Kirche bebte. Nach dem Frühstück machte sich die Gesellschaft auf nach Jesteburg zur Kunststätte Bossard. Das Gebäudeensemble und den Park zu beschreiben, fällt uns schwer – schön, bunt, erdrückend, reizvoll. Sie müssen es sich selbst anschauen, wenn Sie nach Hamburg fahren und die Autobahn an der Anschlussstelle Thieshope verlassen. Mit einem gemeinsamen Mittagessen endete die Kulturreise. Wir freuen uns jetzt schon auf Dessau in 2017.
Seit 2007 veranstaltet die Gesellschaft regelmäßig Vereinsfahrten. Lesen Sie hier von unseren Erlebnissen und sehen Sie sich unsere Erinnerungsschnappschüsse an. Viel Vergnügen.
Gesellschaft der Freunde „Michaelstein“ e.V.
KONZERTE ERMÖGLICHEN • KURSE UNTERSTÜTZEN • KULTUR FÖRDERN
Vereinsfahrten
KONZERTE ERMÖGLICHEN KURSE UNTERSTÜTZEN KULTUR FÖRDERN
Werden Sie Mitglied und helfen Sie uns, damit Michaelstein sein besonderes Flair als lebendige Begegnungsstätte weiter ausbauen kann. Herzlichen Dank!
Michaelstein
e.V.
Gesellschaft der Freunde
28.06.2017 Verleihung des Eitelfriedrich-Thom-Preises um 17.00 Uhr in der Musikscheune 06.08.2017 Klosterfest, die Gesellschaft wird mit einem Informationsstand vertreten sein. 18.08.2017 Die Wäldner Orgel im Kloster Michaelstein soll wieder klingen   18. bis 20.08.2017 Kulturreise nach Wittenberg, Wörlitz und Dessau. 28.08.2017 Auf den Spuren Friedrich II. in Rheinsberg und Potsdam - Ein Rückblick auf die Kulturreise 2013   30.09.2017 Vorstandssitzung, um 11 Uhr 25.11.2017 Vorstandssitzung, um 11 Uhr
Aktuelles
Aus dem Kloster Michaelstein
Kloster Michaelstein_Logo_Gesellschaft der Freunde Michaelstein
Weimar Kulturreise 2015 Eigentlich wollten wir nach Weimar fahren. Weil aber in Weimar im August kulturell wenig los ist, entschlossen wir uns, eine Reise nach Winsen an der Luhe anzubieten.
Johann-Peter Eckermann verbindet beide Städte und schließlich fand dort die Brahms-Woche statt, so dass die Entscheidung Sinn machte. Am Freitag, den 28. August 2015, trafen wir uns mit Ilona Jahannsen, die uns auf den Spuren Eckermanns durch die Stadt führte. Wer Lust hatte, hörte sich die Singgemeinschaft Elbmarsch im Marstall zu Winsen an. Am Samstag fuhr die Gesellschaft nach Lüneburg. Unter fachkundiger Führung erkundeten wir die Stadt, bekamen die Bedeutung der Bauwerke erklärt und sonnten uns nach der Führung vor einem niedlichen Café nahe dem Marktplatz. Die Stadt hat viel zu bieten, nicht nur wegen ihrer Geschichte, sondern auch wegen der vielfältigen kulturellen Angebote. Lüneburg verfügt über das kleinste Drei-Sparten-Theater der Republik. Am Abend besuchten wir das Abschlusskonzert der Brahms-Woche in Winsen. Unter der Leitung des Kantors Reinhard Gräler spielte die Norddeutsche Philharmonie die zweite Sinfonie von Johannes Brahms, das 23. Klavierkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart und schließlich die Akademische Festouvertüre von Johannes Brahms. Die Kirche bebte. Nach dem Frühstück machte sich die Gesellschaft auf nach Jesteburg zur Kunststätte Bossard. Das Gebäudeensemble und den Park zu beschreiben, fällt uns schwer – schön, bunt, erdrückend, reizvoll. Sie müssen es sich selbst anschauen, wenn Sie nach Hamburg fahren und die Autobahn an der Anschlussstelle Thieshope verlassen. Mit einem gemeinsamen Mittagessen endete die Kulturreise. Wir freuen uns jetzt schon auf Dessau in 2017.
Seit 2007 veranstaltet die Gesellschaft regelmäßig Vereinsfahrten. Lesen Sie hier von unseren Erlebnissen und sehen Sie sich unsere Erinnerungsschnappschüsse an. Viel Vergnügen.
Gesellschaft der Freunde „Michaelstein“ e.V.
KONZERTE ERMÖGLICHEN • KURSE UNTERSTÜTZEN • KULTUR FÖRDERN
Vereinsfahrten